Qualitätsstandards
Qualitätswein aus Österreich – Die Philosophie von Alfred Fischer

Technologie spielt im Weinbau und in der Weinherstellung eine große Rolle, um die Qualität der Traube bis in die Flasche zu erhalten. Dies hat sich das Weingut Alfred Fischer in Österreich zum erklärten Ziel gesetzt. Unser Betrieb ist außerdem durch FSSC ISO 22000 (Lebensmittelsicherheit) zertifiziert.

Qualität beginnt im Weingarten: Ertragsminimierung der Rebstöcke

Die wichtigste Erkenntnis für die Herstellung von Qualitätswein ist, dass die zentrale Voraussetzung die Traube am Rebstock ist. Entscheidend dafür ist wiederum nicht die Begrenzung des Ertrags pro Hektar, sondern der Ertrag pro Stock.

Daher hat unser Weingut in Österreich bei der Auspflanzung von neuen Weingärten die Anzahl der Rebstöcke auf etwa 6000 Stück pro Hektar erhöht (normal sind circa 3.000 Stück) und gleichzeitig den Ertrag mit einer Kordonerziehung automatisch minimiert. So ernten wir heute etwa 1 bis 1,2 Kilogramm pro Stock. Dadurch wird die Qualität schon am Stock maximiert, ohne Ausschneiden im Sommer. Auch der Stock wird durch die Ertragsminimierung geschont.

Moderne Technologie für echten Qualitätswein aus Österreich

Die Verarbeitung der Trauben zum fertigen Qualitätswein erfordert dann wieder großen technologischen Einsatz, um die Traubenqualität zu erhalten. Die Rotweintrauben werden gerebelt, kommen als Maische in die sogenannten Maischebehälter und vergären hier etwa zehn Tage. Die Weißweintrauben werden gleich nach der Ernte bei wenig Druck gepresst, mit maximal 1,80 Bar. Dieser Pressvorgang dauert zwar wesentlich länger, die schonende Verarbeitung ist hier aber schon von großer Bedeutung für unseren Qualitätswein aus Österreich, da so keine Bitterstoffe in den Most kommen.


Anschließend wird der Most flotiert, das heißt, er wird durch ein schonendes physikalisches Verfahren von den Trubstoffen getrennt. Die Moste werden anschließend klimavergoren bei ca. 16°C. Der weitere Ausbau erfolgt in Edelstahltanks, da diese keine Geschmacksnuancen an den Wein abgeben wie beispielsweise Fässer aus Holz.

Sehr wichtig ist auch die anschließende Abfüllung des Qualitätsweins. Wir verfügen dazu über eine der modernsten in Österreich.